Programm (Änderungen vorbehalten)

(Planungsstand 29. Mai 2019)

Freitag (8.11.2019)

Ort: wird später bekannt gegeben – Hörsäle im Hauptgebäude der Universität Wien, nach Möglichkeit an der Abteilung Skandinavistik

Themen: Sprachen, Sprachminderheiten, Sprachpolitik, Zweisprachigkeit

9.00–9.30

Eröffnung, Grußworte:
Dekanin der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Univ.-Prof. Mag. Dr. Melanie Malzahn
Botschafterin der Republik Finnland, I. E. Frau Pirkko Hämäläinen
VertreterIn des Finnland-Instituts
Prof. Dr. Johanna Laakso, Universität Wien

9.30–10.301. Gastvortrag:
Prof. Dr. Ulla-Maija Forsberg, Direktorin des Instituts für die Landessprachen Finnlands,
Dr. Charlotta af Hällström-Reijonen, Leiterin der schwedischen Abteilung am Institut für die Landessprachen Finnlands:
Sprachpolitik und Sprachplanung
10.30–11.302. Gastvortrag:
Doz. Dr. Sia Spiliopoulou-Åkermark, Direktorin von Ålands Fredsinstitut:
Sprachliche Minderheiten, sprachliche Menschenrechte
11.30–13.00Mittagessen
13.15–14.45Workshops
14.45–15.00Kaffeepause
15.00–16.30Workshops (Fortsetzung)
16.30–17.00Pause
17.00–18.15Öffentliche Podiumsdiskussion
19.00–gemeinsamer Ausklang des Abends

Workshops 13:15–16:30 (weitere Details werden noch bekannt gegeben):

  • Literarisches Übersetzen (Ort wird noch bekannt gegeben)
  • Finnlandschwedische Literatur und Kultur (Ort wird noch bekannt gegeben)
  • Finnlandschwedisch und Finnisch: Sprachkontakte (Finno-Ugristik, Campus Hof 7.2, HS 2)
  • Finland Swedish and the rest of the world: analyses and comparisons of language policy (Finno-Ugristik, Campus Hof 7.2, HS 1)


Samstag (9.11.2019)

Ort: BIG-Hörsaal im Hauptgebäude der Universität Wien

Thema: Literatur(en)

9.00–10.153. Gastvortrag:
Univ.-Prof. Dr. Antje Wischmann (Wien):
Der finnlandschwedische Modernismus mit Fokus auf Edith Södergran
10.15–11.304. Gastvortrag:
Dr. Judith Meurer-Bongardt (Universität Bonn):
Hagar Olsson & Im Kanaan-Express 
12.00–13.30Mittagessen
13.30–14.455. Gastvortrag:
Dr. Kristina Malmio (Universität Helsinki) (angefragt):
Finnlandschwedische Gegenwartsliteratur
14.45–15.30Abschlussdiskussion
15.30–16.00Pause
16–18:00Lesung / Diskussion mit finnlandschwedischen AutorInnen

 (Die Veranstaltung im Hauptgebäude am Samstag endet spätestens um 18:00!)

Die Sprache der Veranstaltung ist hauptsächlich Deutsch. Einige Vorlesungen können auch in englischer Sprache gehalten werden.