Projekte & Praktika

Die im Bachelorstudium (BHu/BFe 561) oder ggf. im Masterstudium enthaltenen Projekte oder Praktika können auf zwei Weisen absolviert werden.

 

1. Lehrveranstaltung Projekt/Praktikum

Je nach Ressourcen werden Lehrveranstaltungen angeboten, in deren Rahmen Projekte verwirklicht werden (z.B. Datenbanken, Ausstellungen, Veranstaltungen). 

 

2. “Individuelles” Praktikum

Ein Projekt/Praktikum kann

  • im Rahmen einer offiziellen Einrichtung (Kulturinstitut, Schule, Botschaft etc.), oder
  • ggf. im Rahmen eines Forschungs-, Veranstaltungs- oder Publikationsprojekts unserer Abteilung (in Absprache mit dem/der ProjektleiterIn!)

absolviert werden. Die Studierenden müssen es selbstständig organisieren. Es kann bezahlt oder unbezahlt sein und auch von mehreren Studierenden zusammen durchgeführt werden.

Kriterien

Das Praktikum muss

  • berufsrelevant sein
  • praxisorientiert sein
  • im Zusammenhang mit einer oder mehreren finnisch-ugrischen Sprache(n), Literatur(en) oder Kultur(en) stehen
  • insgesamt (inkl. Vor- und Nachbereitung) einem Arbeitsaufwand von 10 ECTS entsprechen (1 ECTS = 25 Stunden)
  • in regelmäßiger Konsultation mit einem/r lokalen BetreuerIn (LehrendeR unserer Abteilung) durchgeführt werden.

Vorbereitung

  • Bei Projekten außerhalb unserer Abteilung: Projektkonzept (Relevanz, Ziele, zu erwartende Resultate, Arbeits- und Zeitplan)
  • Einverständniserklärung eines/r lokalen BetreuerIn (ProjektleiterIn, bzw. – bei Projekten außerhalb unserer Abteilung – LehrendeR unserer Abteilung)

Nachbereitung

  • ausführlicher schriftlicher Abschlussbericht
  • Bestätigung des/der lokalen BetreuerIn.