Nachrichten

8 ECTS-Regelung für Nicht-EU/EWR-BürgerInnen

08.02.2018

Der Studienbeitrag für Nicht-EU/EWR-BürgerInnen wird ab Sommersemester 2018 neu geregelt. Dieser Personengruppe wird der doppelte Studienbeitrag vorgeschrieben (726,72 Euro plus 19,20 Euro ÖH-Beitrag), es sei denn, sie fallen in die Ausnahmeregelung.

Nicht-EU/EWR-Bürgerinnen, die im Wintersemester 2017 erstmals zu einem ordentlichen Studium an der Universität Wien zugelassen wurden, haben noch bis 28. Februar 2018 Zeit, die 8 ECTS, die sie für Reduzierung des Studienbeitrages benötigen, nachzuweisen.

Prüfungen, die bis 28 Februar absolviert und deren Benotung bis spätestens 31. März in i3V eingetragen wurden, können berücksichtigt werden.

Sollten Studierende der Finno-Ugristik davon betroffen sein und noch einen Prüfungstermin im Februar benötigen melden Sie sich dringend bei unserem VizeSPL Dr. Kajander per E-Mail mikko.kajander@univie.ac.at.

Hier finden Sie alle Infos zu den Ausnahmen und der möglichen Reduzierung des Studienbeitrages

(beachten Sie bitte auch die FAQ).