Projekte und Forschungsthemen

Literatur- und kulturwissenschaftliche Forschung

Auf dem Gebiet der nicht-ungarischsprachigen, jedoch im alten Königreich Ungarn erschienenen Gebrauchstexte, v.a. des deutschsprachigen Pressewesens in Ungarn, wurde in Kooperation mit ungarischen PresseforscherInnen ein Forschungsprojekt durchgeführt, dessen Ergebnisse als Datenbank vorliegen. Das Repertorium der Pressburger Zeitung (1764-1773, das erste Jahrzehnt des Blattes), der ersten über mehr als 150 Jahre hindurch erscheinenden Zeitung Ungarns ist unter http://www.univie.ac.at/finno/pztg/suche.php erreichbar.

In Kooperation mit dem Institut für Germanistik wurde eine Reihe von Tagungen zur Vermittlerrolle der deutschen Sprache und Kultur im Königreich Ungarn organisiert, zu welchen auch Sammelbände erschienen sind.

Das Projekt Hungarus Digitalis (Der deutschsprachige Diskurs über Sprache und kollektive Identität im habsburgischen Königreich Ungarn von 1764 bis 1810) wurde von FWF finanziert. S. Projektwebsite!

Sprachwissenschaftliche Projekte und Kooperationen

Zu den drittmittelfinanzierten Projekten der Wiener Finno-Ugristik gehören

Auf dem Gebiet der angewandten finnougrischen Sprachwissenschaft (Sprachlehr- und -lernforschung mit finnougrischen Zielsprachen) soll ein weiterer Forschungsschwerpunkt aufgebaut werden. Dazu dient auch das internationale Kooperationsnetzwerk VIRSU (Finno-Ugric Languages as Target Languages), dessen Koordination teilweise bei uns in Wien liegt.