Nachrichten

Ringvorlesung "Aspekte der Minderheitenliteraturen"

13.09.2017

Im WS 2017/18 wird bei uns eine Vorlesungsreihe über Minderheitenliteraturen veranstaltet, mit vielen externen Gastlehrenden

Ringvorlesung Aspekte der Minderheitenliteraturen 

Dienstags 16:30–18:00 im HS II der Finno-Ugristik (Campus Spitalgasse 2-4, Hof 7.2)

PROGRAMM (Änderungen vorbehalten)

10.10.: Einführung 1: Literatur- und kulturwissenschaftliche Aspekte (Wolfgang Müller-Funk & Károly Kókai)

17.10. Einführung 2: Minderheitensprachen und die Literatur (Johanna Laakso)

24.10. Literatures for the Soviet Northerners (Karina Lukin, Universität Helsinki, Finnland)

31.10.  Early and later steps of Nenets literature (Karina Lukin)

7.11. Literatur der ungarischen Migration in Österreich in den 2010er Jahren (Károly Kókai)

14.11. Ungarndeutsche Literatur und ihre Herausforderung an die Literaturkritik (Erika Erlinghagen)

21.11. Narrative der slowenischen Minderheit in Kärnten: Maja Haderlap, “Engel des Vergessens” (Wolfgang Müller-Funk)

28.11. Finland-Swedish minority literature: Social, economic, cultural and literary aspects (Kristina Malmio, Universität Helsinki)

5.12. Minderheitenliteraturen in Siebenbürgen/Rumänien (Szabolcs János, Christliche Universität Partium, Großwardein, Rumänien)

9.1.2018 Possible Ways of (Re)presentation and Self-Representation of Roma in Literature (Zoltán Beck, Universität Pécs, Ungarn)

16.1. The early stages of Finnish-language literature in Northwest Russia and in the Soviet Union (Tuulikki Kurki, Universität Ostfinnlands, Joensuu, Finnland)

[NB!] 17.1. 15:30–17:00 (HS I): Finnish-language literature in the Soviet Union from the 1940s onwards (Tuulikki Kurki)

23.1. Podiumsdiskussion: Gibt es so etwas wie “Minderheitenliteratur”?

 

Interessierte sind willkommen!

Studierende: Anrechnung s. U:SPACE. Leistungsmodalität (empfohlen): Kursportfolio bzw. Learning diary: Zusammenfassung von wichtigsten Inhalten mit eigenen Reflexionen, 0,5–1 Seiten pro Vorlesung von mindestens 10 Vorlesungen.

 

Plakat zum Herunterladen (PDF).